Why the 16-inch MacBook Pro is a repudiation of the ‚Ive doctrine‘ (Macworld)

It’s not the first and it won’t be the last, but Wednesday’s announcement of the 16-inch MacBook Pro is probably the clearest sign thus far that Apple has changed its priorities when it comes to the Mac.

It’s a process that’s been visible in public for a couple of years now, and it’s not quite done—but here in the latter half of 2019, we’re getting our clearest look at a company that got out of sync with some of its most important customers and has realized it needs to change some of its assumptions about product design.

Continue reading on Macworld…

Source

Veröffentlicht von Paul Christoph

Mein Name ist Paul Christoph Feichtinger, geboren am 15.5.1991 in Oberndorf bei Salzburg und mittlerweile stolzer Autor von 11 Büchern (7 in Deutsch und 4 in Englisch), 4 Apps (bald kommt Nummer 5) und dieser Webseite. Bei Paul Solutions bekommen alle Bücher und Apps ihre Form. Sieh dich ruhig ein bisschen auf meiner Webseite um, vielleicht gibt es auch für dich noch das ein oder andere zu entdecken. ;-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: